IT-Qualifizert ³


DAS ABITURIENTENMODELL
 

AUSBILDUNGS­­ANGEBOT



Das Abiturientenmodell der IHK Würzburg-Schweinfurt in Zusammenarbeit mit der Heinrich-Thein-Schule Haßfurt richtet sich an alle IT-interessierten Abiturienten, die von Beginn ihres Ausbildungsweges an Theorie und Praxis verbinden und mehr als nur eine Ausbildung absolvieren möchten.

Voraussetzung für eine erfolgreiche Karriere in der IT-Branche ist gut fundiertes Theoriewissen sowie Praxiserfahrung. Das Abiturientenmodell bietet Ihnen die Chance, vom ersten Tag Ihrer Ausbildung an beide Komponenten in Ihre Laufbahn zu verknüpfen.


Vom Fachinformatiker zum "IT-Operative Professional" (IT-Projektleiter oder IT-Entwickler)

Es setzt sich aus den folgenden Bausteinen zusammen:

  • Auf 2 Jahre verkürzte Berufsausbildung  zum „Fachinformatiker Anwendungsentwicklung" oder
    "Fachinformatiker Systemintegration"   
  • danach besteht die Möglichkeit einer knapp 1 1/2 Jährigen Weiterbildung zum „Geprüften IT-Operative Professional IHK" (wahlweise als IT-Projektleiter oder IT-Entwickler)   
  • Ausbildereignungsprüfung (ADA)   

Das Abiturientenmodell IT-Qualifiziert³ wird von der IHK Würzburg-Schweinfurt in Zusammenarbeit mit der Heinrich-Thein-Schule Haßfurt angeboten.


Zugangsvorraussetzungen:

Allgemeine oder fachgebundene Hochschulreife, Fachhochschulreife.

Während der verkürzten Ausbildung zum Fachinformatiker/in werden Ihnen alle relevanten Ausbildungsinhalte der Ausbildungsordnung im Betrieb und in der Berufsschule vermittelt. D.h der komplette Stoff der normalerweise dreijährigen Erstausbildung (35 Blockwochen) wird in der Berufsschule (aufgeteilt auf 26 Blockwochen) und im Ausbildungsbetrieb vermittelt, es muss kein Stoff eigenständig nachgeholt werden.

Während der Weiterbildung zum Geprüften IT-Professional erwerben Sie Fachwissen und Handlungskompetenz in den Bereichen Projektanbahnung, Projektorganisation und -durchführung sowie Projektmarketing. 


Vorteile dieses Programms:

  • Verkürzte Ausbildungszeit
  • Eigenes Geld verdienen vom ersten Ausbildungstag an
  • Berufs-/Praxiserfahrung
  • Zusatzqualifikation
  • Gute Übernahme- und Karrierechancen
  • Drei anerkannte IHK-Abschlüsse
  • Gleiches Kompetenzniveau wie Bachelor-Absolventen nach dem Deutschen Qualifikationsrahmen (DQR-Stufe 6).


 

Teilnehmende Betriebe
Betriebe.pdf (374.99KB)
Teilnehmende Betriebe
Betriebe.pdf (374.99KB)